Archive for the 'Frauen' Category

Rassenpolitik in der universitären Parallelwelt

Aus einem Paralleluniversum ist uns folgender Bericht und Kommentar zur dortigen Presse vom 14.03.2012 zugespielt worden. Man muß ihn vielleicht wie einen transuniversalen Alptraum deuten. Mögliche Parallelen zur hiesigen Presse vom 14. 3. 2012 liegen deswegen auf der Hand.

Arier-Vorteil bei Medizin: “Rechtlich gangbarer Weg”

Bei der Maßnahme handle es sich nicht um eine Bevorteilung der Arier, sondern um einen Nachteilsausgleich, sagt auch die verantwortliche arische Vizerektorin.

Continue reading ‘Rassenpolitik in der universitären Parallelwelt’

6 Monate Hausarrest für Totschlägerin

Frau müßte man sein. Dann wär’ manches leichter. Das Ersticken zum Beispiel. Wenn ich, sagen wir, meine Freundin im Streit mit dem Polster ersticken will, überleg’ ich mir das nicht einmal und auch nicht zweimal, nicht einmal dreimal, nein, mindestens viermal, wenn nicht fünfmal. 8 bis 10 Jahre mindestens fielen ab für mich. Man müßte schon sehr betrunken oder sehr dumm sein, so ein Risiko einzugehen. Außer, wie gesagt, man ist eine Frau. Dann sagt man, er hat mich geschlagen und kriegt nicht einmal 6 Jahre, auch nicht 5 und nicht einmal vier, nein, nur ein halbes. Das man auch zu Hause verbringen kann. Das laß’ ich mir einreden. Da leb’ ich mich auch mal aus. Es ist schließlich eine Erfahrung, die man normalerweise nie machen kann. Immer nur im Fernsehen als Zuschauer, und das ist doch ein bißchen flach, nicht! Vielleicht muß es auch Amerika sein, liebe Damen, ich will keine Versprechungen machen, die sich dann nicht erfüllen. Aber wenn’s eine kann, die so böse dreinschaut wie die, dann muß es einer mit tragischer Leidensmiene auf jeden Fall auch gelingen, kommt mir vor.

Essdramaqueens

Mädchen essen wie die Mütter

Hauptsache wenig am Teller

WIEN – Mode und Kosmetik, ausgehen und Spaß haben, alles betexten– so schaut die Welt der heutigen Mädchen aus. Die neueste Diät? Geil! Ganz besonders beliebt sind Ratschläge, die von weiblichen „Ernährungsberatern“ kommen. Wie junge Frauen essen, wie sie (fallweise) kochen und wie man sie zu etwas gesünderem Essverhalten bringen könnte, war Thema eines Symposiums, in dessen Rahmen auch das Kochprojekt „QueensLounge“ präsentiert wurde. Es zeigt die enge Verflechtung von Schönheitskultur und mütterlichem Vorbild mit den durchwegs fatalen jungdamenhaften Essgewohnheiten.

Continue reading ‘Essdramaqueens’

Kleine Nichtmädchen – große Schweinerei

Im Programm Ö1 des ORF zum Salzburger Nachtstudio vom 18. 1. 2012:

Kleine Helden – große Nöte. Junge Männer unter Druck.

Gestaltung: Maria Mayer

Langsam aber kontinuierlich erobern sich Mädchen die Überholspur, drängen die Buben zurück. Diese ziehen sich – zerrissen zwischen männlichen Rollenerwartungen wie Härte und Dominanzstreben einerseits und vorwiegend weiblicher Umwelt in Familie, Kindergarten und Schule anderseits – immer mehr zurück. Sie sind begeistert von den virtuellen Welten und gelangweilt von den realen Anforderungen des Schulsystems, wo noch im Geist der alten Kultur unterrichtet wird.

Continue reading ‘Kleine Nichtmädchen – große Schweinerei’

Die Präsidentin soll gemobbt haben

Man ahnte es ja schon von Anfang an, daß sie ihren Bizeps nicht umsonst trainiert. Wer der Herr im Haus ist, stand außer Frage. Wie üblich in dieser Epoche, ganz normale Verhältnisse halt.

Daß sie sich aber vor Dritten nicht zurückhielt, ist zumindest undiplomatisch gewesen. Was soll man sagen, Diplomatie strahlt ihre Erscheinung eher nicht aus. Jedenfalls nicht mehr, als man einem Kampfhund zutraut.

Continue reading ‘Die Präsidentin soll gemobbt haben’

Frau brachte eigenes Kind zur Welt

Eine historische, wenn nicht sogar evolutionäre Sensation hat sich in England zugetragen. Eine Frau hat ihr eigenes Kind auf die Welt gebracht! Nicht in Afrika, nicht in Neuguinea, nicht im 19. Jahrhundert und nicht am Bergbauernhof, auch nicht im Stall zu Bethlehem, nein, mitten in der Stadt und in der Zivilisation und im Jahr 2011 nach Christi Geburt. Entweder ist sie geisteskrank oder eine Heldin. Anders kann ich mir das nicht erklären. Wo doch jeder weiß, daß das entweder das sichere Todesurteil für die Mutter oder die Behinderung für das Kind bedeutet. Wenn sie aber weder wahnsinnig noch tollkühn ist, dann muß es sich um eine Mutation handeln.

Continue reading ‘Frau brachte eigenes Kind zur Welt’

10 000 Years of Evolution – A Woman’s Horizon

Without any commentary of mine, from a female commenter at The Spearhead:

Do you really think 10,000 years of evolution would result in women who didn’t know how to pick a winner?

Platzende Plastikbusen

Aus der Presse:

Implantat-Skandal: 300.000 Betroffene

In Österreich sind neun Frauen betroffen, weltweit könnten 300.000 defekte Implantate der französischen Firma PIP tragen. Das Unternehmen sperrte im Vorjahr zu, die Chefs sind untergetaucht. Continue reading ‘Platzende Plastikbusen’

1 in 4 women say they suffered

The Star Tribune (as many others) writes:

1 in 4 women say they suffered harsh violence at hands of intimate partners, US survey reports

ATLANTA – One in 4 women say they were hit hard, kicked or otherwise violently attacked by their intimate partners, according to a government survey released Wednesday that offers startling findings about domestic violence.

Continue reading ’1 in 4 women say they suffered’

17-year Old Cries Rape, Boyfriend in Jail for 3 Years, Man He Beat Up Permanently Disabled

According to Crown Prosecution Service guidance, women who cry rape, so risking the arrest of an innocent man, should normally be charged with perverting the course of justice, which carries a maximum sentence of life.

Failing that, they can be cautioned or charged with wasting police time, which carries a maximum penalty of six months’ imprisonment and a £2,500 fine.

[And what happened?]

A teenage girl whose false rape allegation led to an innocent man being beaten up and another man sent to jail was let off by police with just an £80 fixed penalty notice. (…)

However, her ‘wicked’ lie led to Andrew Lester being punched and kicked to the floor. He lost eight teeth and his hearing was permanently damaged.

Read the story in The Daily Mail and look at the comments, too!
(via Reddit Mens Rights and False Rape Society)

Just Another Faked Rape Case

This photo provided by the Sacramento Police Dept. shows Laurie Ann Martinez. Martinez has been charged with faking her own rape in an unsuccessful bid to persuade her husband to move to a safer neighborhood in Sacramento, Calif. Martinez, 36, is accused of conspiring with a friend to create the appearance that she was beaten, robbed and raped in her home in April, according to the charges filed by the Sacramento District Attorney. Martinez, who is a psychologist for he California Department of Corrections and Rehabilitation, and her husband filed for divorce in May, six weeks after the April 10 incident. ((AP Photo/Sacramento Police Dept.))

The Denver Post reports:

She split her own lip with a pin, scraped her knuckles with sandpaper and had her friend punch her in the face. Investigators say she even ripped open her blouse, then wet her pants to give the appearance she had been knocked unconscious.

But it was all part of what authorities said Friday was an elaborate hoax by the woman to convince her husband she was raped so they could move to a safer neighborhood.

Charges filed by the Sacramento County district attorney allege Laurie Ann Martinez, a prison psychologist, conspired with the friend to create the appearance that she was beaten, robbed and raped by a stranger in April in her Sacramento home.

Martinez, her friend and two co-workers eventually told police the whole thing was a setup to convince Martinez’s husband that they needed to move from a blighted, high-crime area three miles north of the state Capitol.

Victim-feminists delight in the rhetorical question, why a woman should make false accusations of rape, and utter absurdities like women don’t lie about rape. From the myriad of reasons this psychologist’s one stands out as original in the circumstances, yet reveals the common and ordinary: to get her will.

But have pity with her, she will plead she was in a state of chronic fear – of being raped by some thug from her high-crime neighborhood.

A prison psychologist! The term is about to get a new definition, if the court does its duty.

Now if I was her I would come up with a story of having been sexually harassed – no, threatened – by the inmates and by some staff members as well, day after day, a tormenting experience inducing trauma, anxiety and depression, not to speak of an hostile environment in the workplace. A living hell she could not escape because of learned helplessness. She is an emotionally battered woman, your honor!

Nur Männer können in Indien wegen Ehebruchs vor Gericht gestellt werden

Aus The Hindu:

“The mere fact that the appellant is a woman makes her completely immune to the charge of adultery, and she cannot be proceeded against is evident from a plain reading of Section 497…”

“Die bloße Tatsache, daß die Berufungskägerin eine Frau ist macht sie gegen einen Vorwurf des Ehebruchs vollständig immun, und es kann gegen sie nicht vorgegangen werden, ergibt sich aus einer einfachen Lektüre von Abschnitt 497 …”

Eine Ehefrau hat eine angebliche Rivalin wegen Ehebruchs angezeigt. Die hat gegen die Zulassung der Klage Berufung eingelegt und recht bekommen – mit der Begründung oben.

Nur Männer können in Indien wegen Ehebruchs vor Gericht gestellt werden.

Frankreich will die Kunden bestrafen, die Prostituierten “rehabilitieren”

Aus der Frauenbeilage des Standard:

Strafe für französische Freier

Parlament will kommendes Jahr die Prostitution verbieten, Vorbild dabei ist Schweden – Sexarbeiterinnen protestieren gegen das Vorhaben

Continue reading ‘Frankreich will die Kunden bestrafen, die Prostituierten “rehabilitieren”’

Verizon Protest Update with DV-Statistics

Via Mensactivism:

NCFM potest on Dec. 10, 2:00 PM outside Verizon

Los Angeles – 12/4/11 – The National Coalition For Men’s (NCFM) Los Angeles chapter will be protesting and handing out flyers on Saturday, 12/10/11 at 2:00 PM outside Verizon at 2530 Wilshire Blvd., Santa Monica, corner of Wilshire & 26th St., against Verizon’s sexist, anti-father ads that depict all domestic violence as committed by men and fathers against women, and that says among children who witness it, the girls grow up to be victims while the boys grow up to be abusers. See it here: http://www.multivu.com/mnr/52044-verizon-foundation-national-domestic-hotline-video-launch-monsters

College Girls’ Violence on the Surge

The Washington Post writes:

Violent incidents involving female students surge on campuses, in schools, authorities say

A female Frostburg State University student intervenes in an altercation at an off-campus party and gets slashed by a woman hosting the celebration, authorities say. Two Bowie State University suitemates spar over music, and one woman cuts the other’s throat. Female roommates at Howard University argue in the kitchen, and one throws a pot of hot water at the other.Violent episodes between females are on the rise, authorities said, on playgrounds, in high school hallways and on college campuses across the country, where at least four women have been charged with killing female students since March. The violence is manifesting in an increased number of random assaults, group fights, flash-mob crimes and vicious one-on-one attacks, including the killings at Frostburg State on Nov. 6 and at Bowie State in September.

Monstrous Misandry Made by Verizon

Mensactivism.org passes on the information from SAVE. There is their press release. Look at the video and see for yourself!

http://www.multivu.com/mnr/52044-verizon-foundation-national-domestic-hotline-video-launch-monsters

To protest and ask for correction, e-mail Bob Varettoni, Executive Director of Media Relations:

robert.a.varettoni@verizon.com

Drunk Cuties May Grope Men without Jailtime

The Daily Mail reports:

A Teacher who grabbed a flight attendant’s groin and demanded sex after downing almost a pint of whisky was spared jail yesterday so she can keep her job.

Katherine Goldberg, 25, groped the airline steward during a flight from Johannesburg to London.

Goldberg was given a community order after the judge was told any prison sentence would mean she would not be allowed to teach again.

In court: Katherine Goldberg avoided a jail sentence despite admitting to sexually assaulting an air steward during a return flight to the UKIn court: Katherine Goldberg avoided a jail sentence despite admitting to sexually assaulting an air steward during a return flight to the UK

In mitigation, Isleworth Crown Court was told that Goldberg from Ealing, west London was convinced that the man was her boyfriend as a result of her ‘alcohol-induced illusion’.

‘I would be wrong to impose a lifetime punishment by preventing you working in a profession where you clearly have talent,’ said Judge Andrew McDowall at Isleworth Crown Court, West London.

A prison sentence or a community order longer than 12 months would have meant Goldberg would have had to sign the sex offender register – meaning she could not work with children.

Read the commentaries: best rated and worst rated!

The preferential treatment of women in courts is widely out of fashion among the readers of the Daily Mail, I guess.

Sex und Gewalt und Politik und Wissenschaft

Im Forum Männerrechte wird auf ein Interview des – seien wir an dieser Stelle pathetisch – prominentesten Märtyrers der patriarchalischen deutschen Justiz, Jörg Kachelmann, in der schweizer Weltwoche hingewiesen. Es trägt den Titel “Lächerlicher Wahnsinn” und ist zur Gänze absolut lesenswert, allein schon deshalb, weil man einen Interviewten tatsächlich ausführlich antworten läßt und solange Fragen stellt, bis ein vollständiges Bild des Gegenstands des Interesses gezeichnet ist, eine journalistische Tugend, die der Laie für selbstverständlich hält, die in der Praxis aber so gut wie nie mehr zu beobachten ist. Im vorliegenden Fall ist Patriotismus als Motiv im Spiel – in der Schweiz würde so ein lächerlicher Wahnsinn nicht passieren, ist der Tenor im Hintergrund.

Continue reading ‘Sex und Gewalt und Politik und Wissenschaft’

A Straightforward Criminal Split

The Daily Mail writes:

The rise of manimony: Meet the women making huge sacrifices to pay thousands in alimony to their former husbands

By Clare Goldwin

     

Continue reading ‘A Straightforward Criminal Split’

Fahren wir Eizellen Shoppen!

Aus der Presse:

Mein Baby aus Bratislava

Man nennt es Befruchtungstourismus: Jedes Jahr fahren circa 500 Österreicherinnen ins Ausland, um sich dort in Kliniken ihren Kinderwunsch zu erfüllen.

Continue reading ‘Fahren wir Eizellen Shoppen!’


Recent Posts

Kategorien

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.