Die SJ ist so unschuldig, wie die HJ es war …

Trotzdem: “Stoppt die Fäustchenrechtlerinnen

faeustchen_faeltchen.jpg

F-Rechtsstaat? Nein, danke!

Die designierte Bundespräsidentin und erkorene Führerin der ihr verschworenen SJ-Rotten und F-Fähnlein ist selbst die beste Auskunftsperson für die Methode, entsprechend dem kolportierten Ohrfeigen-Zitat:

“Ich hatte die Intelligenz, nur Männer zu ohrfeigen, die so gut erzogen und sanft waren, dass sie nie zurückgeohrfeigt haben.” (Alice S.)

Nichts anderes tut die F-Kaste. Auf nichts weiterem beruht die F-Kastengesellschaft. Darin liegt das offene Geheimnis des Triumphes der feminarischen Kulturrevolution. Daraus ergibt sich das Prinzip und Rezept der humanistischen Gegenrevolution:

“Männer, habt die Intelligenz, zurückzuohrfeigen!”

Trotz der “gut” genannten, falschen Erziehung zum Kavalier und Gentleman, trotz Anstand und Manieren, trotz der Überlegenheit und der spontanen Nachsichtigkeit, trotz der mißbrauchten instinktiven Hemmung – es geht nicht nur um die symbolische Verteidigung der personalen Integrität sondern zugleich um die der Rollenintegrität in bezug auf Generation und Geschlecht.

Instinktive soziale Intelligenz und Rangordnung

Dabei ist die Gleichrangigkeit von Erwachsenem zu Erwachsenem die erste Dimension, die demonstrativ behauptet werden muß, falls sie durch Übergriffe körperlicher oder verbaler oder anderer Art in Frage gestellt wird.

Die Instinktordnung ist immer verletzt, wenn ein vom natürlichen Rang der Generation Gleichgestellter sich symbolisch bestrafen und damit auf die Position eines Unreiferen, noch Unmündigen, zu Erziehenden, eines Kindes oder Jugendlichen erniedrigen läßt.

Die Antwort auf die Frage ist nicht zu vermeiden. Man kann sich`s entweder bieten lassen oder nicht. Man kann dem Test nicht entgehen, weil man nicht nicht reagieren kann. Selbst wenn man so tut, als wär nichts gewesen, tut man das in einer Art und Weise, die entweder zeigt, daß man die Ohrfeigerin so wenig ernst nimmt wie ein kleines Kind, das noch nicht weiß, was es tut oder mit seiner augenblicklichen Erregung noch nicht souveräner umgehen kann, und man damit haushohe Überlegenheit belegt – oder so, daß ersichtlich ist, daß man sich der Ohrfeigerin unterwirft.

Wobei es im zweiten Fall für die instinktive Verarbeitung der Antwort auf die Testfrage auf ihrer Seite unerheblich ist, ob man sich der konkreten Frau als Erwachsene unterwirft oder den Frauen als Klasse und Kaste, die sie zusätzlich vertritt.

Hat der Mann sich einmal die Erniedrigung gefallen lassen, ist der Anfang gesetzt für weitere Tests der relativen Machtpositionen, die sie solange eskalierend weitertreibt, bis ihm unzweideutig der Geduldsfaden reißt, so wie ein Kind, das sich nicht mehr selber einbremsen kann, wenn die Mutter oder der Vater zulange nachgeben, und dann nur mehr ein vehmentes Machtwort hilft.

Fäustchens Promotion und der korrupte Mann

Dieses quasi-väterliche Machtwort kann er heute aber nicht mehr sprechen, das war und ist die Agenda des Opfer-Appeals, dem der Abendländer mit Haut und Haar erlegen ist, seit er die Fickfreiheit durch die Antibabypille genießen durfte – als Bezahlung für die sexuelle Freiheit von Verantwortung ist er zum Waschlappen in ihrem Fäustchen mutiert. Die Zustimmung zur Straffreiheit für die Ermordung seines Kindes in ihrem Bauch war sein Sündenfall. Seitdem ist er ein Verräter am Kind und damit am Wesen des Lebens und seines Geschlechtes – der Vaterschaft.

Im Fall der Ohrfeige behandelt die Frau den Mann von vornherein in seiner Geschlechtsrollenidentität, außer sie ist eine, die ihre Zornwallungen undifferenziert an beiden Geschlechtern ausläßt.

Sie lebt ein Kastenprivileg aus, das charakteristisch ist für das neuzeitliche christliche Abendland und mit Elizabeth I. von England den dekadenten Höhepunkt gefunden hatte, wie von Shakespeare in “Maß für Maß” auf den perfiden Punkt gebracht und von Schopenhauer als die “fausse position“, die falsche Stellung, der Frau in der abendländischen Zivilisation bezeichnet.

In einem einfachen Begriff, sie genießt Narrenfreiheit aufgrund ihrer Gene: “Närrinnenfreiheit” – der dauerhafteste “Rassenwahn”. Der politische, kulturelle und gesellschaftliche Erfolg des sogenannten Feminismus ist die fundamentalistische Wucherung und Erweiterung des traditionellen sexualrassistischen Privilegs “feiner Damen” auf alle Frauen, inklusive der ordinärsten Weiber.

Insoferne ist der neue Mann, der zurückohrfeigt, Retter und Erlöser nicht nur der Generation der verschonten Geschwister der Abgetriebenen sondern des Abendlandes als Vorbild der Welt.


Join the Blue Ribbon Online Free Speech Campaign


Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Stop telling men to show their emotions.
  • Court finally stops trying to make Detroit man pay child support for child that isn't his: Thank you attorney Cherika Harris, who took on this case with probably little personal financial reward
  • Youngstown woman sentenced to probation for killing boyfriend
  • Another female teacher. Another sexual assault. Why are there not enough male teachers again?
  • Angelina Jolie advised to claim Brad Pitt abused son: report: If you reward perjury and subornation of perjury, you get more of it
  • Young women in Australia "feel more unsafe" than those in Pakistan, Cairo, New Delhi and Nicaragua; demand more gov spending on lighting/CCTV etc. You'll never solve a feelings problem that way.
  • British MP in Parliament "a rape happens when a man makes a decision to hurt someone he feels he can control"
  • Gendercide - UN says hundreds of men and boys 'missing' in Aleppo.
  • For revisionists who think that male sexuality was never controlled or regulated: "Case of Alleged Seduction" -- Taken from NYT archives June 6, 1855)
  • Danish Doctors’ Group Wants to End Circumcision for Boys