Starke Männer brauchen keine Lügen über Gewalt auf ARD.de …

Die notorische Maischberger-Stube hat inzwischen wieder einmal zugeschlagen, und natürlich ist es nicht Informationsmangel oder sonst was Verzeihbares, sondern blanke Soziopathie, die Redaktionen von Ost bis West, Nord und Süd ideologische Soaps als meinungsbildende Diskussionen abführen läßt – sie sind die neuen Menschinnen und sie fordern den neuen Menschen. So oder so. Und sind die Eltern nicht willig, dann gebraucht die Schule Gewalt. Was heißt, der Kindergarten, die Tagesmutter genannte Babysitterin, die Sozialisationsagentinnen, die den Buben schon einbläuen werden, daß verbale Verletzung nicht mit körperlicher Gegenwehr beantwortet werden darf – sonst hätten die Mädchen schließlich nicht mehr die Oberhand und müßten auf eine der wesentlichsten Quellen ihres Selbstwertgefühls verzichten, auf die Närrinnenfreiheit gegenüber Nichtmädchen.

Es war so mies und gemein wie befürchtet, daran haben weder höfliche noch unhöfliche Emails oder Gästebucheintragungen davor was gerüttelt. Feminazi-Ideologie ist nicht diskutierbar oder modifizierbar, so wenig wie Nazi-Ideologie es damals war.

Gut, daß der Bestseller, der sich als zu jedem verkaufsträchtigen Modethema als Psychoanalytiker und Psychotherapeut (in jüngster Zeit für Paare, mit dem unsäglichen Buchtitel “Mobbing in der Ehe”) selbstvermarktet, unmißverständlich vorgeführt hat, daß er nichts weiter als ein erbärmlicher Feministrant ist und nicht einmal ein Bauer im “Schach dem Täter”-Spiel, sondern bloßes Echogerät und Wurlitzer.

Warum gut? Weil man sehen durfte, was ein Opportunist, Feigling und Schwächling in Expertengestalt ist. Als Paar- und Familientherapeut kann man sich beim Zuhören und Zuschauen nur schämen, wie die Leute privat und politisch in ihrem Sündenbockspiel bestärkt statt in Frage gestellt werden.


Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Stop telling men to show their emotions.
  • Chicago Tribune report finds 89.4% of shooting victims are male. The front page headline? "Impact of violence on girls is too often overlooked"
  • Madonna claims music industry is "blatant misogynist and sexist against women". Official statistics though show that the top 4 highest paid in the world in the music industry are: Taylor Swift, Adele, rihanna and herself
  • Homeless People To Be Fined Up To $1,300 For Sleeping On Sidewalk: Most homeless are men. Male victims of domestic violence face discrimination in obtaining emergency housing.
  • Three California women drag man from truck to beat him in violent road-rage incident | Rates of female violence are rising while rates of male violence continue to fall
  • 1/3 domestic violence victims now men. Yet it is still considered a gendered crime against women. Why?
  • Can you just FEEL the male privilege oozing from this email I got?
  • Cork feminist group forced to apologise to Fathers4Justice for libel and pay damages for falsely claiming they "promoted domestic violence"
  • The Red Pill on Netflix.
  • Trailer for new feminist MTV show has women stabbing and beating up men because equality