Männleindat

So macht man sich über Männerrechtler lustig: swr.de !

Aber, warum auch nicht, sie stellen keine höheren Ansprüche als auch einmal ins Fernsehen zu kommen. In 30, 40 Jahren wird man sie dort schon ernst nehmen. Wäre das kein schöner Erfolg?

Und für die, die trotzdem Ja! zum Streben sagen: Man muß schon erstens ein Mann sein und zweitens Männersolidarität pflegen und drittens Angst vor der Gewärtigkeit der völligen Hoffnungslosigkeit der “deutschen Männerrechtsszene” haben, um nicht zu denken: Was will er denn, er nimmt sich doch nicht einmal selbst ernst, sondern entschuldigt sich windend für seine Worte und belächelt sich selbst. Eine Frau kriegt seine Schwäche nach einer Sekunde mit und behält sich ihr Ausnutzen als Frauenrecht vor.

Apropos: Bemitleidenswerter ging “die Eugen-Maus” nur der F-Klassenkämpferin (eine von denen, die gottseidank auf die Weitergabe ihrer Gene verzichten, weil sie um ihre Gefährlichkeit weiß, wie sie nicht ohne habituellen Stolz auf ihr Gewaltpotenzial verkündete) in die Falle, und die liebevoll und großzügig korrupten Genossen wagten es nicht, ihm das zu sagen, vielleicht auch nicht einmal, sich das bemerken zu lassen.

Er ist mit Abstand der ungeeignetste Typ öffentlicher Sprecher für die Hyänenmenagerie mediale Öffentlichkeit, der Männern als Vertreter ihrer gesellschaftspolitischen Forderungen und zur Durchsetzung ihrer und der Kinder Menschen-und Bürgerrechte einfallen könnte, hätten sie eine Auswahl zu treffen. Die Begeisterung und die unermüdliche Arbeit für eine Sache qualifizieren eben nicht als Interviewter. Da geht es um ganz andere Fähigkeiten und Bereitschaften. Außer Mitleid erregt er nichts.

Einen guten Zweck kann man allerdings darin sehen, daß mit seinen Auftritten die Femokratie keinen Grund zur Wappnung gegen denkbare selbstbewußte und durchsetzungswillige Vertreter der Männerrechte und Männerwürde sieht. Insofern ist die ungeplante Taktik der Demonstration von Schwäche letztlich vielleicht ein sich erweisender strategischer Segen.

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Action Opportunity: Fight The Appearance That Federal Taxpayer Funds Continue To Be Used To Lobby Against Shared Parenting
  • I've seen various images that showcase sexist issues that face men, but never a direct comparison to female issues before. Here's my attempt at such a comparison.
  • 'If you were a man, you'd be going to jail,' judge tells woman burglar
  • Its amazing how quickly feminists understand the wage gap when the tables are turned
  • The overwhelming global reality of domestic violence shelters for men and their children.
  • A 31 million$ plan for men's health announced by the Quebec Health Minister (Translation in comments)
  • Don't want to be convicted of a rape you never committed? There's an App for that.
  • AMA on the "Wage Gap" doesn't go too well
  • Women only train carriages AGAIN being suggested by people who may be Britain's next government 'because women aren't safe at the hands of men'. I will fight this with every ounce of my being if it progresses.
  • Atlanta woman appears to have made false rape claims to justify murdering her lover