Linz: Fall von Kindesmisshandlung

derStandard.at

Linz: Fall von Kindesmisshandlung

Vater schüttelte drei Monate alte Tochter – Gehirnblutung und ein Schütteltrauma diagnostiziert

Linz – Ein Fall von schwerer Kindesmisshandlung ist nach einer Anzeige der Landesfrauen- und Kinderklinik (LFKK) am Samstag in Linz aufgeflogen. Ein 23-jähriger Vater soll seine drei Monate alte Tochter so sehr geschüttelt und dann ins das Kinderbett geworfen haben, dass sie seither in der Intensivstation des Spitals behandelt werden muss. Das bestätigte die Polizei Linz.

Der Vorfall hat sich bereits am Donnerstag zugetragen. Während die Mutter einkaufen war, war der Vater mit dem kleinen Mädchen und seiner eineinhalbjährigen Stieftochter allein daheim. Als er seiner Tochter mit dem Fläschchen füttern wollte, fiel dieses zu Boden. Da habe er völlig die Nerven verloren – das Kind sei schon den ganzen Tag über “nicht pflegeleicht” gewesen, schilderte der Mann später. Er schüttelte seine Tochter und warf sie danach in den Stubenwagen. Dabei dürfte sie mit dem Kopf aufgeschlagen sein. Sie blieb regungslos liegen.

Kurzkommentar

Leider nehmen sich nur rechte Parteien der Frage der Gewalt an Kindern, die zum überwiegenden Teil von Frauen ausgeht, so an, daß der Charakter der Straftat und die Notwendigkeit der Bestrafung überhaupt noch eindeutig klar gemacht wird. Alle anderen Parteien und die Gerichte behandeln speziell den mütterlichen Mord an einem Kind als “Krankheitssymptom” der Mutterseele und damit als höhere Gewalt, für die man die Mörderin nicht mehr bestraft – es war ja nicht sie, sondern ihre Psyche.

http://www.bzoe-parlamentsklub.at/Pressedienste/

Erst letzte Woche wurde eine Frau, die ihr Kind nach der Geburt erstickt hat, nur zu einem Monat unbedingt und 17 Monaten bedingt verurteilt. Das AMS will diese Frau sogar als Kindergartenhelferin vermitteln!

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Volunteer Position available in the Mens Rights Australia team: Father's counsellor
  • Does any one know any marches for November 19th?
  • If both parties were drunk, how can only one be accused of rape?
  • The problem with how men perceive rape | Professional victim explains how her saying "yes" to sex and regretting it later is all men's fault because she has no agency and can't make decisions for herself. Thanks feminism.
  • r/TwoXChromosomes is upset that there is a difference in sentencing of men vs women in Wyoming.
  • As a female who is subbed here...
  • 19 year old woman has sex with 14 year old boy, and suddenly the sex offender registry is a problem.
  • 49 Year old rapist of 15 year old completes weekends only sentence after 2 years
  • Victoria filmmakers charge $15 (originally $20) for white males, and $10 dollars for everyone else: face death threats
  • Macron wants to ban men from following women and asking for their phone numbers under new plans to end 'macho' culture in France