“Emma” bringt Orkanböen und Unwetter

derStandard.at
Sturmwarnung fürs Wochenende
Besonders der Samstag wird turbulent – “Emma” bringt Orkanböen und Unwetter – Der Westen bleibt weitgehend verschont – mit Grafik – FotoWien – Ein ungemütliches Wochenende dürfte Sturmtief “Emma” dem Norden und Osten Österreichs bescheren. Die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik ZAMG rechnen weiterhin mit schwerem Sturm, der in den Bergen Spitzen bis zu 180 km/h erreichen kann. Eine “rote” Warnung vor Extremereignissen wurde für Niederösterreich, Wien, die Steiermark und das Burgenland ausgesprochen. Gebiete in denen die Böen über 100 km/h stark sein dürften, befinden sich vor allem in diesen Bundesländern.

Nicht so mächtig wie Paula

Auch in der Obersteiermark sind laut den Freitags-Prognosen am Samstag starke Böen zwischen 80 und 110 km/h zu erwarten. Im Süden dürfte “Emma” erst ab Sonntag mit Windspitzen bis zu 90 km/h spürbar sein. Mit dem Tief “Paula”, das in dem Bundesland am 27. Jänner für Zerstörungen und tagelange Stromausfälle sorgte, sei das Wetter am Wochenende nicht zu vergleichen. “Dieser Sturm ist mit Paula in seiner Stärke nicht gleichzusetzen”, so der zuständige Experte Albert Sudy. “Die Strömung kommt mehr aus westnordwestlicher Richtung und damit sind die gefährlichen Föhneffekte, wie wir sie bei ‘Paula’ erlebt haben, viel schwächer.”

Das ist [eine] “Emma

… erscheint sechs mal im Jahr, immer am letzten Donnerstag eines geraden Monats … Sammeln von Müll bis tief in die Nacht gehört zum Alltag … eine der ersten, die einen bekennenden Hausmann hatte … Mit pinken Lidern, blonden Ringellocken und ganz in Rosa … Früher fand sie ihre Chefs besonders nett … Ein Nacktfoto … und die Proteste gegen die Veröffentlichung. Aber wie kam das Foto zustande, warum auf den Titel …? Deutschland bleibt bis auf weiteres ein Eldorado … Sex mit unter 18-Jährigen somit unbestraft. So schockiert wir sind … wenig wissen wir von den Folgen für die Angehörigen … Ihre härtesten Gegnerinnen sind die “blöden Tussen”, die “Freundin von” oder das Groupie … Alice Schwarzer gibt sich Mühe. Aber es reicht nicht ganz. Oder doch?

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • How to use anecdotal evidence (if you should at all), in a debate with small links to the MRA.
  • Women Are The Primary Victims Of War? Can This Feminist Meme Be Contradicted, Killed Off and Put To Rest In A Deep, Deep Grave?
  • Australia's rape Kafka-trap confirmed: you can plead innocent, but dont dare suggest your accuser is lying. Man punished for defending accusations of sexual abuse - the final pillar of a fair trial has been abolished after standard of evidence, presumption of innocence and burden of proof have gone.
  • What are the odds of the fgm case changing the way America thinks of circumsision
  • [Houston, Texas] Tech school. I Dated my instructor for 4 months. Broke up last night. She said something to administration, I don't know what. I am now suspended and not allowed on campus while she keeps her job. Do I have a case? What kind of lawyer should I seek?
  • Cornell University refuses to investigate rape committed by a female student because the rape victim is a male student
  • Once again Karen Straughan tells it like it is...
  • Joe Biden, Opposing Kangaroo Courts Is Not Endorsing Campus Rapes
  • TIL: Charlie Chaplin was once forced to pay child support for a kid that wasn't his
  • Woman who pleaded guilty to possession of child pornography and lewd acts with a minor younger than 14 was sentenced to 300 days in jail