Drakonische Strafe für falsche Zeugenaussagen

Lies put me in jail – 02 Nov 2008 – NZ Herald: New Zealand National news

über mensactivism.org

Obwohl es nur ein Mann war, und sowieso nur 10 Monate schuldlos im Gefängnis verbrachte, wurde seine Exfreundin, die ihn mit der Organisierung falscher Zeugenaussagen wegen Vergewaltigung u.s.w. dorthin brachte, nicht zu 10, auch nicht zu 20, sondern tatsächlich zu 50 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Wenn das so weitergeht, wird es sich frau bald zweimal überlegen, ob sie ihren Exfreund falsch eines Verbrechens beschuldigt. Kann es denn nicht sein, daß ganz einfach die Rachelust irgendwie raus mußte? Was hätten denn Sie an ihrer Stelle getan, wenn der Sie nach 10 Jahren einfach sitzen läßt, obwohl Sie schon über 50 sind, gnädige Frau?

Mit Joe Biden wäre die arme Frau vor der Gerichtsgewalt bewahrt worden! Die armen Neuseeländerinnen, haben die keinen VAWA?

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Advice for an essay I'm writing for my Comp 110 class?
  • Female here. I would like to ask a few questions.
  • Feminist offended that men are sharing their abuse experiences in #metoo
  • I'm not welcome at my son's family fun day simply because I am a man.
  • Person claims 1 in 3 women raped, another asks for citation, response: "What fucking difference does it make honey?"...
  • Jerry Brown Vetoes Campus Sexual Assault Bill Because It Threatens Due Process
  • No, it doesn't "work just fine"
  • Italy, WTF?
  • Mom accused of killing her infant sons by cooking them alive in oven
  • I grew a spine today