US-Wirtschaft kommt wieder in Fahrt – Arbeitslosigkeit auf hohem Niveau

Trotz des neuen Aufwärtstrends verharrt die Arbeitslosigkeit auf hohem Niveau. Im September betrug die Quote 9,8 Prozent. Ökonomen prognostizieren, dass sie bis ins nächste Jahr hinein weiter steigt und danach nur allmählich abnimmt. Die Deutsche Bank erwartet Ende nächsten Jahres immer noch eine Arbeitslosenquote von 9,5 Prozent.

via US-Wirtschaft kommt wieder in Fahrt – US-Wirtschaft – derStandard.at/Wirtschaft.

Man beachte, wie die Auskünfte über die Arbeitslosigkeit nach langen Absätzen über einen sogenannten Aufschwung halt auch gegeben werden. Als ob Wirtschaft schließlich was ganz anderes wäre als Arbeitsplätze, und wir uns nicht für das ökonomische Schicksal der Leute sondern für die verschiedensten Indices und andere Abstrakta interessieren sollten.

Um 17:39 war dann dies der letzte Absatz des ganzen langen Artikels:

Die Arbeitslosigkeit werde zwar weiter steigen, aber nicht mehr so stark wie in den vergangenen Monaten. “Bei vergangenen Krisen war dies stets ein Zeichen dafür, dass sich die Rezession nicht mehr verschärft” , sagt der Ökonom. Die Arbeitslosigkeit in den USA liegt derzeit auf einem Rekordhoch von 9,8 Prozent.

Noch verniedlichter und verharmloster als die frühere Version. In Klardeutsch: Jetzt ist die Arbeitslosigkeit schon auf einer noch nie dagewesenen Höhe, einem Rekordhoch, aber dieser Rekord wird noch mindestens über ein paar Monate hinweg gebrochen werden.

(Lachhaft ist das Ganze: die Quellen für derartige Prophezeiungen sind die gleichen Fachleute, die mit der Ausnahme von zwei  oder drei Einzelnen die weltweite Finanzkrise nicht vorausgesehen haben – und das war die Hyperrekordkrise überhaupt, schlimmer als die von 1929. Sie wurde nur durch konzertierte politische Finanzierungsmaßnahmen am vollen Durchschlagen auf die Wirtschaft gehindert.)


Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Stop telling men to show their emotions.
  • Court finally stops trying to make Detroit man pay child support for child that isn't his: Thank you attorney Cherika Harris, who took on this case with probably little personal financial reward
  • Youngstown woman sentenced to probation for killing boyfriend
  • Another female teacher. Another sexual assault. Why are there not enough male teachers again?
  • Angelina Jolie advised to claim Brad Pitt abused son: report: If you reward perjury and subornation of perjury, you get more of it
  • Young women in Australia "feel more unsafe" than those in Pakistan, Cairo, New Delhi and Nicaragua; demand more gov spending on lighting/CCTV etc. You'll never solve a feelings problem that way.
  • British MP in Parliament "a rape happens when a man makes a decision to hurt someone he feels he can control"
  • Gendercide - UN says hundreds of men and boys 'missing' in Aleppo.
  • For revisionists who think that male sexuality was never controlled or regulated: "Case of Alleged Seduction" -- Taken from NYT archives June 6, 1855)
  • Danish Doctors’ Group Wants to End Circumcision for Boys