Nachpfiff 8: Foxy Knoxy – The Nazi Inside

Auf orf.at:

Knox’ Privatleben wird durchwühlt

“Engelsgesicht”, “eiskalter Engel”, “verrückte Sexmörderin”: Für Boulevardmedien rund um die Welt ist der Prozess gegen Amanda Knox im italienischen Perugia ein gefundenes Fressen. Auch das seriöse US-Magazin “Newsweek” sieht in dem Verfahren den Prozess des Jahrhunderts.
Seit Mitte Jänner steht Knox als mutmaßliche Haupttäterin im Mordfall Meredith Kercher vor Gericht. Die 22-jährige US-Studentin soll ihrer 21-jährigen britischen Studienkollegin bei einem Sexspiel die Kehle durchgeschnitten haben. Knox betont ihre Unschuld.

Foto aus Graz auf MySpace-Seite
Der Fall wirft die Frage medialer Vorverurteilung auf. Vor allem britische und italienische Zeitungen zeichneten genüsslich das Bild des nach außen hin wohlerzogenen Mädchens, das im Geheimen Sex- und Gewaltfantasien frönt.

“The Nazi inside”
Das Foto zeigt Knox lachend beim Posieren hinter einem historischen Maschinengewehr. Laut britischen Medien war das Foto des – mittlerweile gelöschten – MySpace-Accounts mit der Beschreibung versehen “The Nazi inside” (etwa: Der Nazi in mir). (…)

Aus der Kleinen Zeitung:

In ihrer Heimat Amerika wird Knox als unschuldiger Sündenbock einer unfähigen italienischen Justiz verklärt, und italienische TV-Zuseher wählten sie zur weiblichen TV-Persönlichkeit des Jahres 2008.

Den Neger in der Runde der drei Verdächtigen haben sie im Schnellverfahren zu 30 Jahren verurteilt. Einen anderen Neger hat die die durchtriebene kleine Unschuldige mit einer falschen Beschuldigung zwei Wochen in Untersuchungshaft gebracht und, so liest man auf times.online, damit  schwer geschadet:

Today Carlo Pacelli, representing Patrick Lumumba, the Congolese barman whom Ms Knox falsely accused of taking part in the crime, told the court she was “a talented and calculated liar who deliberately went out of her way to frame Patrick.’ She was “beautiful and intelligent” but also “cunning, shrewd and unscrupulous”.

Mr Pacelli recalled that in initial statements to police — later withdrawn — Ms Knox had admitted she was at the scene of the murder, the hillside cottage she shared with Ms Kercher and two Italian women, but had sat in the kitchen covering her ears so as not to hear Ms Kercher’s screams while Mr Lumumba attacked the British girl with a knife.

“That was all a lie, a ruthless defamation that destroyed Patrick as a man, husband and father,” Mr Pacelli told the court. Mr Lumumba was arrested and detained for two weeks but then released without charge because witnesses testified in court that they had been with him at his bar in Perugia on the night Ms Kercher was killed. (…)

Last week the prosecution summed up its case against Ms Knox and Mr Sollecito, saying they had tried to cover up their guilt by breaking a window to give police the false impression that Ms Kercher had been murdered by a thief. A third suspect, Rudy Guede, an Ivory Coast immigrant, was last year given a 30 year sentence for his part in the crime under fast track procedures, and recently lost his appeal.

White Ribbon sagt es ja, Gewalt gegen Mädchen wird von den jungen Männern gutgeheißen! Und der Grund ist, daß sie ungleich sind!

Das will nur keiner glauben. Die schleifchenresistenten Ungläubigen machen sich dann vor, daß es genau umgekehrt ist, die Unverbesserlichen! Daß Mädchengegenburschengewalt von den Opfern gutgeheißen wird. So ein Unsinn! Nur weil die sowas in Befragungen sagen, heißt das noch lange nicht, daß es wahr ist. Im Gegenteil, die wollen nur den Kavalier spielen. Aber wenn es dann real wird, dann machen sie bedenkenlos mit, wie der Fall der zwei Gewalttäter gegen ein Mädchen zeigt. Wobei “Mitmachen” wohl nur als Hohn zu verstehen ist. Man kann sich doch an den Fingern einer Hand ausrechnen, wie die beiden perversen Gewaltgegenmädchentäter die beeinflußbare Amanda zuerst unter Drogen gesetzt und dann mit vereinten Kräften brutal gehänselt und provoziert haben, daß sie sowieso zu feig ist und nur immer groß daherredet und wilde Phantasien spinnt, daß sie nur angibt, aber nichts dahinter ist, daß sie in Wirklichkeit nur eine angepaßte, kleinkarierte, ängstliche dumme Gans ist wie alle.  So lange, bis ihr Unbewußtes keinen anderen Weg zur Beendigung der unerträglichen Drucksituation mehr sah, als die Vernunft über Bord zu werfen, alles abzuschalten, zu dissoziieren, in Trance zu fallen und mechanisch  wie ein Roboter  das Messer in die Hand zu nehmen und …

Derartige Vorgänge kennt man aus vielen Beschreibungen. Menschen “gestehen” unter Drogen und im Druck von Verhörsituationen Verbrechen, die sie nicht begangen haben und zu denen sie niemals fähig wären, und wir wissen, daß der Gruppendruck in Extremsituation monströse Gewalttaten und horrende Grausamkeiten bewirken kann. Man denke nur an die Kindersoldaten in Afrika.

Ein weiterer Beweis für die Notwendigkeit, ja die eklatante Überfälligkeit der Antiburschengegenmädchengewalterziehung vom Kindergarten an.

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • The Rainbow Railroad is helping gay men escape Chechen concentration camps. They need our help.
  • MEGATHREAD: HELP US complile a full list of links to MR activism/support :)
  • Girls-only Coding Class at NYC community center
  • Philip Davies is a legend: Human Rights Commission wants to "eliminate gender pay gaps"; Davies embarrasses them over their own pay gap
  • "I would savagely attack that man and taste Him All Over", "Jump On It, Jump On It, Jump On It" - The Hypocrisy Of Rape Culture.
  • Vox dishonestly describes the redpill subreddit as part of the men's rights movement. Very telling lie.
  • Men are fighting back against sexual assault allegations, and 70% are winning
  • I never thought it would happen.
  • Denmark Doctors Declare Circumcision Of Healthy Boys " Ethically Unacceptable"
  • Women Are Sexist, Too