Google will sich nicht länger der chinesischen Zensur beugen

Google will sich nicht länger der chinesischen Zensur beugen

So erfreulich es klingt, sind die Motive der Geschäftsleitung von Google offensichtlich nicht eine Besinnung auf den Wert von Freiheit der Rede und Presse sondern der Mangel an Geschäftserfolg und die Probleme mit den Hackern. Der vier Jahre lang bestehende Skandal, daß Google und andere Firmen ihre Suchergebnisse zensiert haben bzw. das  (jedenfalls die anderen) weiterhin tun, ist das Entscheidende.

Die Moral kommt nicht auf einmal vor dem Profit. Der Kapitalismus ist weiterhin so ekelhaft amoralisch und scheinheilig wie bisher. Das Prinzip, daß man nicht dem Profit und der Gerechtigkeit gleichzeitig dienen kann, behält weiterhin seine Gültigkeit. Und die große Verdrängung der fundamentalen moralischen Korruption einer Zivilisation, die sich der Logik des Kapitals ergibt, ruiniert die innere Natur weiterhin gleichzeitig mit der äußeren.

China könnte nichts Besseres passieren, als daß sich Google und andere große Unternehmen an der medialen und technischen Front aus zumindest vorgeblich demokratiepolitischen Gründen zurückziehen. Je früher der Konflikt zwischen Diktatur und Freiheitssehnsucht eskaliert, desto eher wird es mit dem verbrecherischen Regime vorbei sein. Jedenfalls fällt einem das in gutgläubigem Optimismus dazu ein. Mehr ist es nicht.

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Best initial "red pill" resource?
  • How to argue "teach men not to rape"?
  • Male politician labelled 'pervert' in national paper-Because he disagreed with feminists who demand a new law SPECIFICALLY giving automatic prison sentences for men taking 'Upskirting' photos. Today, they hung panties on his home "to shame him". The reality of free speech under feminism
  • Guy's GF touches men at work. Women respond with "just chill out, its totally normal to touch men at work" or "its ok because they dont say anything about being touched". If a man had touched women at work, he'd be publicly shamed and fired from his job!
  • Boy left homeless because of misandric sisters
  • Ozone Park residents angered over plans to bring men’s homeless shelter to neighborhood. “I’m not saying no to a homeless shelter," resident Angela Nocerino said. "You could put families there. You could put women there. Children without a home."
  • I guess science is "sexist" now
  • Man is accused of molesting his daughter by his ex-wife. Both take polygraph test. Man passes test (he didn't molest his daughter), and ex-wife fails test.
  • Imgur post: It can happen to guys, too.
  • Yet another male feminist comedian accused of sexual abuse.

RSS Medrum

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.
Advertisements