Vier von fünf Anzeigen von sexuellem Mißbrauch sind erfunden

„Durchschnittlich vier von fünf Anzeigen entpuppen sich nach den Befragungen als erfunden!“

Das sagt Leo Lehrbaum, Leiter der Gruppe „Sitte“ des Landeskriminalamts NÖ.

Die Jüngste, die einen solchen Vorfall vorgetäuscht hätte, sei erst 12 Jahre gewesen, im Pubertäts- und Jugendalter würden sich dann solche Lügenmärchen häufen.


Noch nachdenklicher machen ihn Vorfälle, wo junge Frauen, eine Vergewaltigung vortäuschen, um einer Bekanntschaft etwas „auszuwischen“, weil sie abgewiesen wurden oder sich die Beziehung nicht nach ihren Vorstellungen entwickelt hat.

„Auch sind solche Anzeigen nicht selten eine Notlüge, weil nach einem Fest oder Discobesuch – zumeist unter viel Alkoholeinfluss – nicht bedachter und nicht geschützter Geschlechtsverkehr stattgefunden hat und nun eine mögliche Schwangerschaft oder auch andere private Konsequenzen befürchtet werden“, sagt der Kriminalbeamte.
Besonders traurig findet er Fälle, wo bei Scheidungs- oder Sorgerechtsstreitigkeiten, der vorgetäuschte Missbrauch als Mittel zum Zweck eingesetzt wird.

Hoffentlich wird er nicht zum Widerruf gezwungen oder disziplinarisch belangt, wenn die globale Femokratie merkt, wie da in der Provinz bedenkenlos ketzerisch Realitäten statt Propagandadogmen verbreitet werden. Im angloamerikanischen Sprachraum würde er samt der Journalistin gelyncht.

Was das Alter betrifft, hinkt das LKA N.Ö. scheinbar ziemlich nach:

Mädchen (9) erfand sexuellen Missbrauch (in Berlin)

Steinhof: Volksschülerinnen lösten Polizeigroßeinsatz aus
Mädchen erfanden Missbrauch

Die Mädchen (9 und 10 Jahre) logen, weil ihre T-Shirts beim Spielen zerrissen wurden. (Tageszeitung Österreich, 14.6.2011, S 18)

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Best initial "red pill" resource?
  • How to argue "teach men not to rape"?
  • Male politician labelled 'pervert' in national paper-Because he disagreed with feminists who demand a new law SPECIFICALLY giving automatic prison sentences for men taking 'Upskirting' photos. Today, they hung panties on his home "to shame him". The reality of free speech under feminism
  • Guy's GF touches men at work. Women respond with "just chill out, its totally normal to touch men at work" or "its ok because they dont say anything about being touched". If a man had touched women at work, he'd be publicly shamed and fired from his job!
  • Boy left homeless because of misandric sisters
  • Ozone Park residents angered over plans to bring men’s homeless shelter to neighborhood. “I’m not saying no to a homeless shelter," resident Angela Nocerino said. "You could put families there. You could put women there. Children without a home."
  • I guess science is "sexist" now
  • Man is accused of molesting his daughter by his ex-wife. Both take polygraph test. Man passes test (he didn't molest his daughter), and ex-wife fails test.
  • Imgur post: It can happen to guys, too.
  • Yet another male feminist comedian accused of sexual abuse.

RSS Medrum

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.
Advertisements