Für längere Ferien

Experten: Neun Wochen Sommerferien sind zu viel

14.07.2011 | 12:39 |  (DiePresse.com)

Viele Eltern wüssten nicht, wie sie ihre Kinder betreuen sollen. Für die Schüler sei die ferienlose Zeit bis Weihnachten ein Stressfaktor. Österreich liegt bei der Feriendauer aber im hinteren Mittelfeld.

Kinder sind keine Erwachsenen, keine ökonomischen Faktoren, keine Mittel zu Zwecken über die Fortpflanzung der Genpools hinaus. Wenn die Eltern ihr Leben so einrichten, daß fremde Leute dafür zuständig sind, auf ihre Kinder aufzupassen, ist das eine Frechheit den Kindern gegenüber. Wenn die Politik als Handlanger der Unternehmer akzeptiert, daß man eineinhalb bis zwei Monatsgehälter braucht, um sich Kinder “leisten” zu können, ist das eine Frechheit gegenüber den Kindern und den Eltern. Das Gequatsche von Experten ist lächerlich, überhaupt wenn man am Schluß erfährt, daß 17 Länder in Europa noch längere Ferien haben.

Je weniger Kinder wie kleine Erwachsene in einem “Arbeitsalltag” samt wachsendem Leistungsdruck eingespannt sind, desto besser. Kinder sind zum Spielen da, nicht zum in die Schule Gehen. Und den Fernseher muß man eben abschalten, die Videokonsole auch, wenn sie so verblödet worden sind, daß sie ohne Unterhaltung nicht mehr zurechtzukommen meinen.

Plump vereinfacht das Ganze? Na und, wie sonst soll die plumpe politische Ökonomisierung des Lebens und die unverantwortliche Vernachlässigung der Kinder durch Eltern, die dabei mitmachen,  behandelt werden? Mit der schleimigen, scheinheiligen Rationalisierung wie rundherum?


Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Stop telling men to show their emotions.
  • Chicago Tribune report finds 89.4% of shooting victims are male. The front page headline? "Impact of violence on girls is too often overlooked"
  • Can you just FEEL the male privilege oozing from this email I got?
  • The Red Pill on Netflix.
  • Trailer for new feminist MTV show has women stabbing and beating up men because equality
  • 1/3 domestic violence victims now men. Yet it is still considered a gendered crime against women. Why?
  • This year the awarded most attractive men in the world will lose hundreds of millions to their divorcing wives: Johnny Depp, Brad Pitt and now George Clooney too: his wife is ready to get at least $ 300 million dollars from him
  • Madonna claims music industry is "blatant misogynist and sexist against women". Official statistics though show that the top 4 highest paid in the world in the music industry are: Taylor Swift, Adele, rihanna and herself
  • Over 120 men kill themselves in UK after being arrested and released on alleged sex offences. Yet "the report said sex offenders, especially those who committed offences against children, were likely to feel high levels of shame" -- well maybe the Presumption of Guilt could explain it?
  • Mesa PD and City Prosecutor’s Office Charges Man With Domestic Violence For Not Answering The Phone!