Die Heldin von Ankara, Teil 2

Um 18:24 (angeblich) hat “Die Presse” vorgestern mit dem ORF und der Kronenzeitung aufgeholt (siehe den Artikel: Women Inspiring Europe – Die verschwiegene befreiungstatverdächtige Heldin von Ankara) und die Krone sogar überholt. Die Täterinnen-und-Täter-Zahl der Krone noch um 50 Prozent übertroffen und bei weitem detailfreudiger und dramatischer:

Schon kurz nach der Explosion nahm die Polizei eine verdächtige Frau fest und später noch zwei weitere Personen. Auf einer Videoaufzeichnung, die den Abtransport der verdächtigen Frau zeigte, waren Bruchstücke von Parolen zu hören: „Unser Kampf gegen den Faschismus“ und die Worte „Pflicht“ und „Ehre“ waren zu verstehen, ehe die Beamten die Frau, die selbst nicht zu erkennen war, in einen Polizeiwagen schoben.

Wer verbreitet die Meldung von zwei weiteren “Personen”? Die türkische Polizei? Oder ist etwa Personen das neue Kennwort für Männer-und-Kinder? In der vornehmen Ausdrucksweise besserer Wiener Kreise von früher, als man nicht “der Trampel” oder “die blöde Kuh” sagte sondern “die Person”, zeitgemäß gendergleichgestellt verwendet?

Jedenfalls wissen wir, der “Kampf gegen Rechts” wird auch in der Türkei kompromißlos gegen die [Farbadjektiv] Brut vorangetrieben. Unter Einhaltung einer selbstauferlegten Frauenquote. Zwei Gründe mehr für die Aufnahme der Türkei in die EU.

Eine Nachschau bei den anderen vorgestern zitierten Quellen:

Der Standard hatte vorgestern um 22:27 kein Wort von Frau oder Personen oder Festnahmen. Heute um 19:41 auch nichts dergleichen.

Der ORF bleibt in allen drei Versionen (alle vom 20. Sept.) bei der einen Frau ohne Näheres.

Der Kurier bietet ebenfalls nichts Neues.

Die Krone auch nicht.

Ein blick auf die bouleboulevardischen Blätter in .at:

Heute.at vom 20. 9. ohne Zeitangabe:

Laut dem türkischen TV-Sender NTV wurde eine Frau als Tatverdächtige festgenommen.

Informativer als der ORF und die Krone, weil man, kann man türkisch, weiß, wo man Genaueres erfährt. Aber 50 Prozent, wenn nicht gar zwei Drittel der Verdächtigen vorenthalten. Und keine Dramatik.

Oe24.at am 20. 9. um 10:30 nichts von Frau.

Fazit

1. Platz an die Kronenzeitung wegen der Geschwindigkeit, mit der die Information der Festnahme einer Frau und eines Mannes bekanntgemacht wurde.

2. Platz an die Presse, weil sie mit 4 Stunden Verspätung dann doch die Krone informativ nicht nur  ein- sondern überholt hat.

Vielleicht auch ex aequo, weil man sich als Leser auch gedulden kann.

Heute auf Platz 3, weil der türkische Sender als Quelle genannt wurde.

Der ORF auf dem 4. Platz, weil die Quelle fehlt.

Der Zeitpunkt ist bei Heute und ORF nicht angegeben, unter Umständen war der ORF schneller, was ich mit ex aequo bewerten würde.

Der Standard und der Kurier Letzte gemeinsam mit Oe24: allen Dreien ist die Frau und die Festnahme entgangen. Da ist mir die zeitliche Reihenfolge auch schon egal.

Wenn man – als Leser und Hörer wie Seher in Österreich – die habituelle hochnäsige Nasenrümpferei der Damen und Herren von Standard, ORF und Presse samt Kurier über die Kronenzeitung und, seit es sie gibt, Heute wie Oe24 kennt, ein interessantes Ergebnis. Auch für den Autor hier, der zumindest aus der Bequemlichkeit, sich eine Textversion anschauen zu können, in der Kronenzeitung nur dann nachsieht, wenn es ihm um Vergleiche geht oder um Lokalreportagen.

Gegen den Standard und seine Geschlechtsdesorientierung mit dieStandard zu ätzen, erspare ich mir in diesem Zusammenhang. Wer ihn/sie nicht kennt, kann ja nachsehen, wessen Geistes Kind er/sie scheint.


Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Stop telling men to show their emotions.
  • Court finally stops trying to make Detroit man pay child support for child that isn't his: Thank you attorney Cherika Harris, who took on this case with probably little personal financial reward
  • Youngstown woman sentenced to probation for killing boyfriend
  • Another female teacher. Another sexual assault. Why are there not enough male teachers again?
  • Angelina Jolie advised to claim Brad Pitt abused son: report: If you reward perjury and subornation of perjury, you get more of it
  • Young women in Australia "feel more unsafe" than those in Pakistan, Cairo, New Delhi and Nicaragua; demand more gov spending on lighting/CCTV etc. You'll never solve a feelings problem that way.
  • British MP in Parliament "a rape happens when a man makes a decision to hurt someone he feels he can control"
  • Gendercide - UN says hundreds of men and boys 'missing' in Aleppo.
  • For revisionists who think that male sexuality was never controlled or regulated: "Case of Alleged Seduction" -- Taken from NYT archives June 6, 1855)
  • Danish Doctors’ Group Wants to End Circumcision for Boys