“Gegen die Sexualisierung der Volksschule” – Schweizer Petition

Die Schweizer Initiative der Petition «Gegen die Sexualisierung der Volksschule» schreibt:

Obligatorischen Sexualkunde-Unterricht an allen Volksschulen, gespickt mit allerlei «Handlungsanleitungen», bereits für Kinder ab vier Jahren: Das planen die Funktionäre im Sekretariat der Schweizerischen Erziehungsdirektorenkonferenz (EDK) zusammen mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG)!

Die kantonalen Bildungsdirektoren, eigentlich verantwortlich für die gesamte Unterrichtsgestaltung, werden bei der Planung völlig übergangen. Mit dem Lehrplan 21 soll das Geplante in der Schweiz eingeführt werden. Mitsprache der Eltern ist ausgeschlossen. Die Eltern können weder auf den Unterricht noch auf die Lehrmittel Einfluss nehmen. Ja, man will den Eltern auch verbieten, ihre Kinder vom Sexualkunde-Unterricht dispensieren zu lassen. Dabei ist sexuelle Aufklärung ihrer Kinder doch vor allem Aufgabe der Eltern.

Wir fordern:
Die gewählten Bildungsdirektoren sämtlicher Kantone müssen persönlich die volle Verantwortung für die Sexualkunde an der Volksschule in ihren Kantonen übernehmen. Ein Obligatorium kommt nicht in Frage. Sexuelle Aufklärung ist vor allem Aufgabe des Elternhauses. «Fächerübergreifende» Sexualkunde ist aus zuschliessen. Eltern, die mit der schulischen Sexualaufklärung nicht einverstanden sind, müssen ihre Kinder ohne weitere Begründung von diesem Unterricht dispensieren lassen können.

Informationen:
Lesenswert ist das PDF “Obligatorische …”, in dem die totalitäre Charakteristik des bekämpften Projekts illustriert wird.
Siehe auch den Blogbeitrag: Resolut gegen die staatliche Sexualisierung der Schulkinder zu einer Initiative in Deutschland!
Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Twelve days left to sell the remaining tickets for the Red Pill Event in Washington D.C. Contact your Senators and Reps in Congress to have them send staff there!
  • [ACTIVISM UPDATE!] Opposition growing against Georgia HB 51. Time is running out to support due process in colleges, and we need you NOW.
  • What feminism would stand for if they were for equality
  • Muslim schoolboys allowed to refuse women’s handshakes | Not a word of objection from feminists, Islamic misogyny is perfectly OK with them
  • Bitter feminist Clementine Ford says, "Jokes about women are verboten, but my misandrist jokes about men are perfectly OK, because reasons"
  • Men go through a special sort of hell when they're single parents. Here's a blog post I wrote on the struggle dads face - and why we should be doing more about it.
  • Feminism is about equality? Not with all that misandrist language.
  • If you’re a man with a camera, you’re automatically branded a creep
  • I'm lost for words here, men should NEVER hit women? Even under threat of lethal force acted upon him?
  • Women also sexually abuse children, but their reasons often differ from men's