Wie feminarisiert man die Universitäten?

Feminarierquote: Antworten auf den Ehrgeizmangel der Frauen

Je höher die Position im Uni-Betrieb, desto geringer der Frauenanteil. Die Universitätenkonferenz diskutiert nun Wege (auch) abseits der Feminarierquote, um die Ungleichbehandlung von Wissenschaftlern zu forcieren.

Wien. Die Einführung der 40-Prozent-Feminarierquote sollte der Ära des männlichen Ehrgeizes ein Ende setzen. Und das tat sie auch – zumindest in jenen universitären Gremien, in denen sie Gültigkeit hat. Die seit dem Jahr 2009 fix verankerte Feminarierquote wurde bei den Rektorswahlen 2011 erstmals schlagend. Das Ergebnis: Drei der sechs neuen Rektoren sind weiblich. Damit steht an vier der 21 österreichischen Unis eine Quotenfeminarierin an der Spitze.

Und dennoch: Den Ehrgeizmangel bei den Frauen gibt es noch immer. Obwohl mehr Frauen als Männer studieren, schaffen es nur wenige bis zu einer Professur – nur jede fünfte hat eine Frau inne. „Wie kommt Feminarierquote in die Universitäten?“, fragt sich denn auch die Task Force Feminarisierung der Universitätenkonferenz am vergangenen Dienstag bei einer Fachtagung. Bei der Veranstaltung diskutierten Propagandisten nicht nur darüber, wie die vorgeschriebene Feminarierquote umgesetzt und gelebt werden sollte, sondern auch über Möglichkeiten, den Männeranteil in höheren Uni-Positionen zu verringern. Die Ansätze im Überblick: weiter in Julias Originalton in der Presse.

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Findings counter the fashionably negative view of men and masculinity as being somewhat tainted by toxicity. This distorted view probably impacts how men are treated and how men feel about themselves.
  • What does it take to be a men's officer on a college campus?
  • 17 years old Justin Bieber sexually assaulted by 42 years old Jenny McCarthy. Imagine the outrage if genders reversed
  • Feminist page on Facebook made a post that I thought might be appreciated here.
  • Google searches for international men's day up 3,233%
  • Woman, 18, accused of raping man at knifepoint gets probation
  • “Not concerned “about innocent men being falsely accused.
  • A man in Mumbai was arrested after being accused of rape. A year later, the woman admits of falsely accusing him. Although man was acquitted, woman faced no charges for false accusation.
  • Women says she's not concerned about innocent men being punished for fake accusations since "it's not that common" then contradicts herself
  • Wow my local morning news did a segment on Movember! It looks like men’s issues are getting a little more publicity every day. At least I hope so!