Der saudische Charme

Spiegel:

Malaysia liefert Mohammed-Zweifler an Saudi-Arabien aus

Mit drei Tweets über seine Zweifel am Propheten Mohammed löste er einen Sturm der Entrüstung aus und musste ins Ausland fliehen. Jetzt ist der 23-Jährige Journalist Hamsa Kaschgari von Malaysia an Saudi-Arabien ausgeliefert worden – dort droht ihm die Todesstrafe wegen Blasphemie. (…)


Angesichts zehntausender empörter Reaktionen hatte Kaschgari sich entschuldigt. Ein hochrangiges Komitee islamischer Geistlicher erklärte ihn aber zum “Ungläubigen” und forderte, dass er vor Gericht gestellt werde. Mehr als 13.000 Menschen schlossen sich daraufhin einer Facebook-Seite ein, die seine Hinrichtung fordert. Kaschgari hatte zuvor für die saudi-arabische Zeitung “al-Bilad” als Kolumnist gearbeitet, war dort jedoch entlassen worden, weil manche seiner Ansichten nicht zur Ausrichtung des Blattes gepasst haben sollen.

Die Steine des Anstoßes im Spiegel:

“An Deinem Geburtstag werde ich sage, dass ich den Rebellen in Dir geliebt habe, dass Du mir immer eine Quelle der Inspiration warst und dass ich Deinen göttlichen Heiligenschein nicht mag. Ich werde nicht für Dich beten.”

“An Deinem Geburtstag sehe ich Dich, wo auch immer ich hinschaue. Ich habe bestimmte Aspekte von Dir geliebt, andere gehasst und viele nicht verstanden.”

“An Deinem Geburtstag werde ich mich nicht vor Dir verbeugen und nicht Deine Hand küssen. Stattdessen werde ich sie schütteln, wie Gleichgestellte es tun. Und ich werde Dich anlächeln, wie Du mich anlächelst. Ich werde zu Dir wie zu einem Freund sprechen und nicht anders.”

sto/AFP/dpa/Reuters

Amnesty International protestierte:

http://www.amnesty.org/en/for-media/press-releases/death-penalty-fear-tweeter-facing-forcible-return-saudi-arabia-malaysia-201

Vielleicht hat er ja Glück und kriegt nur 500 Peitschenhiebe und ein oder zwei Jahre Gefängnis! Aber vor allem: Hoffentlich wird er nicht islamophob vom Ganzen! Sonst läuft er Gefahr, als nächstes vor einem westlichen Gericht zu stehen, falls er es überlebt.

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • A letter to the boys & young men of America.
  • Who taught you to hate yourself? - Uplifting Video -
  • Universities need to stop suspending students who are being accused of sexual misconduct until they are proven guilty. They also should have the right to stay anonymous until their convictions. At least this student won the first battle and he is now planning to seek damage over false allegations.
  • "Guys are not allowed to ask girls contact information, but girls are allowed to ask guys"
  • Gender Studies are activism, not studies.
  • A Swedish study found, for instance, that “gender studies” are the best financed, but also most biased and least objective of all disciplines within the humanities and social sciences!"
  • The "Anti-Hate" Group That Is a Hate Group: SPLC
  • Countering the argument that "feminism by definition means equal rights"
  • 'When will feminism stop enabling stupidity?': Welcome to the feminist flame wars
  • The SPLC has declared A Voice For Men to be a "male supremacist" organization and has thus included them on their "Hate Group" list.
Advertisements