Archive for the 'Familie' Category

Ohrfeigen sind kein Problem

Anhand einer Artikelserie in der Presse:

Im Gegensatz zum öffentlich propagierten Moralismus sind weder Ohrfeigen noch “ein paar auf den Hintern”, deutschdeutsch: Klapse auf den Po, ein Problem für die Kinder. Es sind die idealistischen antiautoritären Ideologen, die Fundamentalisten der zu Unrecht “gewaltfrei” genannten Erziehung, die damit ein Problem haben und, weil es im Duktus der Selbstgerechtigkeit euphorisiert, ihres auf die Kinder projizieren, um den Eltern moralische Vorwürfe machen zu können.

Continue reading ‘Ohrfeigen sind kein Problem’

Advertisements

A Victory of British Fathers

From the Daily Telegraph, by Christina Odone, Feb. 3, 2012:

Victory for divorced dads is a victory for children

Fathers matter, and the law now recognises this. The government is rewriting the law so that children will have a legal right to  see their father, even when their parents have split up. Fathers’ rights campaigners will hail this as a victory for fathers – but in fact, it’s a victory for children.

Continue reading ‘A Victory of British Fathers’

Kleine Nichtmädchen – große Schweinerei

Im Programm Ö1 des ORF zum Salzburger Nachtstudio vom 18. 1. 2012:

Kleine Helden – große Nöte. Junge Männer unter Druck.

Gestaltung: Maria Mayer

Langsam aber kontinuierlich erobern sich Mädchen die Überholspur, drängen die Buben zurück. Diese ziehen sich – zerrissen zwischen männlichen Rollenerwartungen wie Härte und Dominanzstreben einerseits und vorwiegend weiblicher Umwelt in Familie, Kindergarten und Schule anderseits – immer mehr zurück. Sie sind begeistert von den virtuellen Welten und gelangweilt von den realen Anforderungen des Schulsystems, wo noch im Geist der alten Kultur unterrichtet wird.

Continue reading ‘Kleine Nichtmädchen – große Schweinerei’

Kinder sind Staatseigentum

Sie ist des zweifachen Mordes verdächtig, hat in der Untersuchungshaft ihr Kind auf die Welt gebracht.

Im Kurier:

Kurz vor Mitternacht kam per Kaiserschnitt ein 3,2 Kilo schwerer und 50 Zentimeter großer, gesunder Roland zur Welt. Die Mutter durfte ihn nicht einmal stillen, er wurde ihr sofort vom Jugendamt abgenommen – und ins Preyer’sche Kinderspital überstellt.

Continue reading ‘Kinder sind Staatseigentum’

AKIV-Infektionskritik im Standard

Selbst der linke und radikal-ödipale (vulgo: feministische) Standard kann nicht umhin, die AKIV-Infektion der aktuellen österreichischen familienpolitischen Diskussion vehement zu kritisieren:

Durch ihre Vorstellungen von Familienpolitik geistert das Gespenst des seinen Lohn (und jegliche Kinderbeihilfe) versaufenden Familienvaters, vor dem man Mutter und Kinder am besten dadurch schützt, dass man ihm Bares vorenthält. (…)

Continue reading ‘AKIV-Infektionskritik im Standard’

Keine Angst vor AKIV-Infektion!

In seltener Eintracht gaben sich Arbeiterkammer (AK) und Industriellenvereinigung (IV) am Montag: Sie treten gemeinsam für eine Totalreform der Familienbeihilfe ein. Das bisherige Modell habe trotz hoher Kosten bisher nicht die erwünschte Wirkung – mehr Geburten und mehr Frauenbeschäftigung – gehabt, sagte IV-Präsident Veit Sorger. Das neue Modell sei treffsicher und transparent – und erspare sogar rund 100 Millionen Euro, die in Kinderbetreuungsplätze investiert werden könnten, so AK-Chef Herbert Tumpel. (Presse, 9. 1. 2012)

Continue reading ‘Keine Angst vor AKIV-Infektion!’

Boys Raised by Fathers Do Better at School

From the Telegraph:

Boys raised by traditional families ‘do better at school

In a major study, researchers said family structures had a much more significant effect on boys’ early education than school type or even the gender of teachers.

It found that boys were much more likely to misbehave, be excluded from school and go on to achieve low grades after rebelling against “emotionally distant” parents.

The pattern is particularly marked in single-parent families where mothers “invest disproportionately less in their sons or feel less warm toward them” than daughters.


Recent Posts

Kategorien

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Messages for Men in the UK: Event in London on 18th November
  • The Future is Equal
  • Scientists conducting the world’s largest study of sex differences in the brain have found that men and women think differently. Men and women are different. They have different skills. They are biologically attracted to different jobs. Deal with it.
  • Misandry is being considered a type of hate crime. Here is hoping.
  • Often, when men are assaulted, hit and abused in public, bystanders laugh and often they hit the victim too
  • Feminist lawyer who sued a small men's barber for refusing to cut her daughter's hair - even though there were 3 women's salons within 20 meters... you guessed it: she's now playing the victim.
  • Australian senator Barry O’Sullivan declares himself a woman in order to avoid feminist politicians attacking him over his anti-abortion views
  • For parental equality, men's toilets must come with changing tables
  • Mutilating my son's penis was "my hill to die on"!
  • UK: Group of advertising executives claim they lost their jobs because they are 'white, male, straight and British' after director announced plans to 'obliterate' the Mad Men culture. If their complaint goes to court, it will become a test case.
Advertisements