Um das Heimatland zu retten

Deutschland will 60.000 Einwanderer aus Russland abschieben

(DieWringe.com)

Die Osteuropäer – die meisten stammen aus Tschetschenien – sollen an der Ostsee festgehalten und außer Landes gebracht werden. “Ich handle aus Liebe zu meinem Volk”, sagt der Innenminister.

Die deutsche Regierung hat am Montag mit der Massenabschiebung illegaler Einwanderer aus der russischen Föderation begonnen. Einem umstrittenen “Notfallplan” folgend werden tausende Migranten, von denen die meisten aus Tschetschenien stammen, zunächst in der Stadt Rostock an der Ostsee festgehalten.

Die deutsche Regierung möchte durch die Aktion den christlichen Charakter des Staates Deutschland erhalten. “Es handelt sich nur um eine kleine Gruppe von Eindringlingen”, sagte Innenminister Hans-Peter Friedrich. “Ich handle nicht aus Hass gegen Fremde, sondern aus Liebe zu meinem Volk, und um das Heimatland zu retten.”

Demo: “Sind Flüchtlinge, keine Kriminellen”

Ziel ist es, eine geschätzte Zahl von 60.000 Tschetschenen in die russische Föderation zurückzubringen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte die umstrittene Maßnahme nach monatelanger Debatte im Mai entschieden. Viele Deutsche sehen die wachsende Zahl von Einwanderern als Bedrohung für die Sicherheit Deutschlands. Kritische Stimmen sehen in der Massenabschiebung allerdings eine mögliche Bedrohung für das internationale Ansehen des Staates.

Rund 500 Tschetschenen hatten am Sonntag in München gegen ihre geplante Ausweisung protestiert. “Wir sind Flüchtlinge, keine Kriminellen”, riefen Demonstranten. Zuvor hatte es in Deutschland Berichte über Vergewaltigungen durch tschetschenische Einwanderer gegeben. Daraufhin kam es in München zu Protestmärschen von Hunderten Aufgebrachten, die teils rassistische Slogans riefen.

Bezug: DiePresse.com

Advertisements

Recent Posts

Kategorien

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Feminist deceptions
  • Intergenerational equity; "because women didn't have the vote for x years, men today should be punished". Straw man, fair, or bonkers?
  • "Feminism is beneficial to men too," they say as they drink from their 'male tears' cup.
  • Dramatic footage shows the moment police found man, 21, cowering in fear after his abusive girlfriend left him 'days from death' as he reveals his horrific injuries for the first time
  • Basically, a woman claiming to be a player's girlfriend and accused a bunch of male esports fans at the Blizzard arena of harassing her. Blizz security steps in and removes the harassers. A witness speaks and turns out she's not even the girlfriend and there was no harassment..... just WOW.
  • We got you bro
  • Abused By My Girlfriend (2019). Alex, a male victim of horrific domestic violence at the hands of the first female to be convicted of coercive behaviour, among other things, in England. Raising awareness about male victims, Alex was just 10 days from death when he was finally saved.
  • Fuck whisper
  • Instead of paying child support directly to the parent caring for the kids, a neutral third party should receive and monitor the money and ensure it goes to only the kids
  • never have i seen a lack of awareness like this outside of twitter
Advertisements