Archive for October, 2007

NEU? Zungen- und Gelächterpolitik

NEU! Jungen und Geschlechterpolitik

Das Bundesbildungsministerium führt auch heute noch unter dem Thema Gender Mainstreaming ausschließlich Frauen- und Mädchenförderprojekte, jedoch kein einziges Jungenförderprojekt (Bundesministerium für Bildung und Forschung, 2007). Im Jahr 2007 wurde ein neues 15 Millionen Euro-Frauenförderprojekt implementiert (Deutscher Bundestag 2007). Zum Vergleich: Das Bundesjugendministerium stellte für die Prämierung vorbildlicher Projekte bei „Neue Wege für Jungs“ 2007 bundesweit gerade mal 40 000 Euro bereit (Neue Wege für Jungs 2007).

Geschlecht und Gewalttätigkeit: “Frauengewalt”

Publizität des Themas

2007-10-30 Google searches’ hits for

abused

… men: 2 330 000

… women: 2 190 000

… children: 2 050 000

battered

… men: 2 100 000

… women: 2 000 000

… children: 2 060 000

violence against

… men: 9 500 000

… women: 20 600 000

… children: 17 100 000

Spezialisierte Seiten zum Thema

mediaradar.org

safe4all.org (Forschungsdatenbank)

Zusammenfassungen der Forschungsergebnisse

johnhamel.net/… research

acfc.org/… family violence report

ncfmla.org/dv_data.html

Deutschsprachige Ergebnisse

Österreichischer Gewaltbericht 2001.pdf

Deutsche Pilotstudie: Gewalt gegen Männer

Deutschsprachige Artikel

Ärztezeitung 2004 – Männer ebenso oft Opfer

Welt 2004 (Kommentar) – Opfer

Welt 2004 – Gerhard Amendt – Jetzt leiden sie wieder

Umweltjournal 2007 – Michael Bock – Häusliche Gewalt -Die Wahrheit dazu

d-radio 2007 – Astrid von Frisen – Das falsche Tabu

siehe weitere Links unten auf: genderama … häusliche Gewalt

Blogs/…labels

genderama.blogspot.com/… häusliche Gewalt:

deutsch:

Frankenpost

Lausitzer Rundschau

englisch:

Herald

Jezebel

Psychiatry online

glennsacks.com/… domestic violence/dv system

Sites/…searches

pappa.com/… häusliche Gewalt

news.mensactivism.org/… domestic violence

menstuff.org/… domestic violence

Domestic Violence Awareness Month: Oktober 2007

1. Bericht über Publizitätskampagne der NCFM LA,

National Coalition of Free Men Los Angeles Chapter

Newsblogs

mensactivism

ifeminists

Glenn Sacks

genderama

Kommentar

Der jahrzehntelange Skandal ist die Schweinerei, der sich die Redakteure und Herausgeber schuldig machen, wenn sie zum Thema Geschlecht und Gewalttätigkeit schreiben.

Es ist ihr erstes und grundlegendes Berufsethos, Fakten zu recherchieren, und es ist offensichtlich, daß sie eben das verabsäumen, beziehungsweise sich so gebärden, als wären sie in Unkenntnis der mit ein paar Clicks für jeden zugänglichen Informationen auf Webseiten und in den seriösen Artikeln, in den wissenschaftlichen Studien und den unzähligen Büchern zum Thema.

Die konsequente Gentleman- und Kavalierspose, mit der die reale Gewalttätigkeit von Frauen gegen Kinder, Männer und alte und pflegebedürftige Menschen gegen besseres Wissen und Gewissen unter den Tisch fallen gelassen und unter den Teppich gekehrt wird, ist als unmoralische, verantwortungslose, frivole und zynische Posse zu qualifizieren.

Die Feministranz, die Hörigkeit den dümmlich plappernden Gänsen mit der in nichts außer der festen Absicht, sich wichtig zu machen, begründeten Attitüde des Jammerns, Klagens und Anklagens, der moralischen Nötigung und Erpressung als Machtstrategie, diesem Krummdolch des Waffenarsenals der Frau die Weichteile zu bieten, das ist die tragische Schande unserer Zeit der Würmer und Maden.

Genderama – Label “häusliche Gewalt” / 2007-10-29

Genderama: “häusliche Gewalt”

Erdbeben in der Türkei

Erdbeben in der Türkei – derStandard.at

Indonesien: Drei Vulkane drohen auszubrechen

Indonesien: Drei Vulkane drohen auszubrechen – derStandard.at

Schwarzenegger definiert die Realität realistisch

 

Schwarzenegger for President!

cannabis_leaf.png

Das ist ein Blatt.
(Arnold Schwarzenegger)

Hamburg: Mutter ersticht 14-jährigen Sohn: “Er ist mir ins Messer gelaufen!”

Die Emotionalhaushaltsunfälle werden immer tragischer für die Opfer:

Hamburg: 14-Jähriger starb bei tragischem Haushaltsunfall – derStandard.at

Selbstverständlich sagt der Haushaltsverstand, daß sie ihn im Streit abgestochen hat.

14-Jährige laufen nicht in Messer, man hält ein Messer nur dann so fest, daß es einen jungen Mann abstechen kann, wenn man die feste Absicht dazu hat, man läuft dem 14-Jährigen Sohn nur dann mit dem mit der Klinge nach vorn gehaltenen Messer  nach und entgegen, sodaß es zur tödlichen Waffe werden kann, wenn man genau das als Effekt bezweckt oder damit drohen will, u.s.w., u.s.f.

Die einfachste Überlegung: Wieviele Polizisten, Journalisten und Leser würden es einem 14-Jährigen abnehmen, wenn er behauptet, seine Mutter sei ihm ins Messer gelaufen – oder sein Bruder oder seine Freundin?

Noch einfacher: Wieviele würden einem Vater so eine Geschichte abnehmen?


Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Where to donate?
  • Activist Opportunity / US Edu Official Forced to Apologise for Telling the Truth about Campus Rape
  • Court rules man pay $65,000 of child support to the mother of a teenage girl he's only met once even though he is NOT the father
  • Each year, International Men’s day comes around. But such is the hatred of men in the popular culture that major news outlets ask questions like “Is International Men’s day needed?”
  • Just your daily reminder that you can never make feminists happy, they're too skilled at twisting everything into "women are oppressed"
  • Scientific paper contradicts the "men need to talk about their feelings more" narrative, showing instead that self-control is what actually protects men from stress.
  • Just a reminder that this is the top post of r/feminism...
  • Female over in /r/confession has poked holes in her boyfriend's condoms to secretly conceive his baby and is planning to force child support from him if he leaves her. Men who've done this have been prosecuted for sexual assault and worse. Can someone forward this to law enforcement?
  • My online-police training says Men can be fined for not assisting officers in the apprehension of criminals, without mention of women.
  • Apparently women think it's ok to murder their babies because of "Mah hormones"