Archive for the 'Geschlechter' Category

Politik und Medien im sexistischen Gleichschritt

Eine Meinungsumfrage im Auftrag des österreichischen Bundeskanzleramts bzw. der Frauenministerin zum Thema Gewalterfahrungen hat, zwar nicht überraschend aber für die Auftraggeberin peinlich, das ergeben, was derartige Umfragen immer belegen:

Männer werden häufiger Opfer von Gewalttätigkeit als Frauen.

Continue reading ‘Politik und Medien im sexistischen Gleichschritt’

Rassenpolitik in der universitären Parallelwelt

Aus einem Paralleluniversum ist uns folgender Bericht und Kommentar zur dortigen Presse vom 14.03.2012 zugespielt worden. Man muß ihn vielleicht wie einen transuniversalen Alptraum deuten. Mögliche Parallelen zur hiesigen Presse vom 14. 3. 2012 liegen deswegen auf der Hand.

Arier-Vorteil bei Medizin: “Rechtlich gangbarer Weg”

Bei der Maßnahme handle es sich nicht um eine Bevorteilung der Arier, sondern um einen Nachteilsausgleich, sagt auch die verantwortliche arische Vizerektorin.

Continue reading ‘Rassenpolitik in der universitären Parallelwelt’

Der falsche Michelle

Der ORF schreibt:

Haftaufschub für Geschlechtsumwandlung

Es ist ein kurioser Fall für die Justiz: Im November wurde ein Double der Schlagersängerin „Michelle“ wegen Betrugs zu 15 Monaten Haft verurteilt. Nun hat der 28-jährige Oberösterreicher einen Haftaufschub beantragt, um eine Geschlechtsumwandlung abschließen zu können.

Continue reading ‘Der falsche Michelle’

Gendersensible Gewaltberichterstattung

Presse:

Ex-Freund verprügelt: Betretungsverbot für Frau

Mit Faustschlägen und Fußtritten ist eine 26-Jährige in Salzburg auf ihren um 15 Jahre älteren Ex losgegangen. Letztendlich mussten beide ins Spital.

Wegweisung der etwas anderen Art: Weil sie ihren um 15 Jahre älteren Ex-Freund in dessen Wohnung in der Stadt Salzburg verprügelt hatte, wurde gegen eine 26-jährige Deutsche in der Nacht auf Freitag ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Continue reading ‘Gendersensible Gewaltberichterstattung’

Gewalt an Männern: Ägyptens Militär entschuldigt sich

Vielleicht in 50 Jahren. Vielleicht schon in 20. Zu hoffen schon in 10. Das ist nicht auszuschließen. Nach der Großen Revolution jedenfalls. Nach der Antisemenitismus nicht weniger moralisch inakzeptabel sein wird als heute Antisemitismus. Wenn Misandrie ebenso verpönt sein wird wie Misogynie. Wenn der strukturelle Massenmord an den Männern, den die Industrialisierung hervorgebracht hat, als eines der großen Verbrechen der Zivilisation ebenso nur von verrannten Ideologen geleugnet werden wird wie der Genozid an den Juden, den Armeniern und anderen heute. Wenn “S.C.U.M.” gleichermaßen als bösartig und programmatisch für eine menschenverachtende Diktatur angesehen werden wird wie “Mein Kampf”. Wenn Feminismus mit der gleichen moralischen Verurteilung konnotiert sein wird wie heute Nationalsozialismus. Wenn Feminazis ein ebenso geläufiger Begriff sein wird wie heute Nazis. Wenn es als selbstverständlich gelten wird, die 50 Millionen unmittelbaren Todesopfer pro Jahr, die dem vom Feminismus durchgesetzten “Frauenrecht” auf Abtreibung zu verdanken sind, in einem Atemzug mit den 6 Millionen ermordeten Juden oder der Million Armenier oder den 800.000 Tutsi zu nennen. Dann eben, wenn die Würde des Menschen nicht mehr an ideologischen Rationalisierungen und mörderischen Gruppennarzißmen relativiert werden wird.

Continue reading ‘Gewalt an Männern: Ägyptens Militär entschuldigt sich’

Spousal Abuse as an Akward Truth

From the Canadian National Post a concise statement of the state of affairs:

The awkward truth about spousal abuse

Barbara Kay

One of first-wave feminism’s great achievements in the 1970s was to end the denial surrounding wife abuse in even the “best” homes. Resources for abused women proliferated. Traditional social, judicial and political attitudes toward violence against women were cleansed and reconstructed along feminist-designed lines.

But then a funny thing happened. The closet from which abuse victims were emerging had, everyone assumed, been filled with women. But honest researchers were surprised by the results of their own objective inquiries. They were all finding, independently, that intimate partner violence (IPV) is mostly bidirectional.

College Girls’ Violence on the Surge

The Washington Post writes:

Violent incidents involving female students surge on campuses, in schools, authorities say

A female Frostburg State University student intervenes in an altercation at an off-campus party and gets slashed by a woman hosting the celebration, authorities say. Two Bowie State University suitemates spar over music, and one woman cuts the other’s throat. Female roommates at Howard University argue in the kitchen, and one throws a pot of hot water at the other.Violent episodes between females are on the rise, authorities said, on playgrounds, in high school hallways and on college campuses across the country, where at least four women have been charged with killing female students since March. The violence is manifesting in an increased number of random assaults, group fights, flash-mob crimes and vicious one-on-one attacks, including the killings at Frostburg State on Nov. 6 and at Bowie State in September.

Recent Posts

Kategorien

RSS News from Mensactivism

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Fathers and Families

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS The Spearhead

  • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.

RSS Men’s Rights – Reddit

  • Charities?
  • Action Opportunity: Ask India to please start protecting boys who are sexually abused
  • Xpost from /r/wholsomememes touching comic
  • BBC blames men for female suicide while only highlighting female suicide
  • The Infamous Double Standard
  • Danish National Board Of Nurses Come Out Against Circumcision.
  • TV host Wendy Williams advises woman to secretly stop taking birth control to get pregnant by her husband who does not want more children
  • Hitchens on circumcision. I have not seen this here before, but he makes the case very well.
  • "Italy set to offer 'menstrual leave' for female workers". Not a joke. Can you believe the privilege and double standards while men suffer highest workplace deaths?
  • This is what we're up against.